Carlos I Colegio & Competición

21 Finalisten, ein Ziel: „Primero“ oder „Primera“ der Carlos I Colegio & Competición werden

Nach drei erfolgreichen Carlos I-Workshops in Stuttgart, Köln und Berlin reisen 21 Barkeeper aus Deutschland zum Finale nach El Puerto de Santa María.

Es war keine leichte Entscheidung: Im April diesen Jahres sendeten mehr als 160 Barkeeper aus ganz Deutschland ihre Bewerbung in Form eines selbstkreierten Carlos I-Rezeptes zum diesjährigen Wettbewerb der Colegio & Competición ein. 90 ausgewählte Barkeeper qualifizierten sich für die Workshops, 21 von ihnen haben sich ins Finale der vierten Ausgabe des Wettbewerbs gemixt.

Im Juni überzeugten die Barkeeper in drei spannenden Workshops im Jazz Hotel in Stuttgart, in der Friesen Bar in Köln und in der Küche Bar in Berlin eine der anspruchsvollsten und renommiertesten Jurys von ihrem feinen Gespür für den spanischen Premium-Brandy: Die Münchner Barlegende Charles Schumann, Rocío Osborne, Kommunikationsleiterin aus der sechsten Generation der Familie, internationaler Spirituosenexperte Jürgen Deibel, Hamburgs Barkoryphäe und Cocktailkönig Uwe Christiansen und die Primeras 2017 Peggy Knuth (Salut! Bar) und Stefanie Brach (Christiansen´s Fine Drinks & Cocktails).

Ziel der Carlos I Colegio & Competición ist es, Experten der Barszene nicht nur in die Welt des spanischen Premium- Brandys zu entführen, sondern auch praktisches Wissen zu vermitteln. Im diesjährigen Fokus stand dabei, welche wichtige Rolle die Sherry-Fässer und das Solera-System für spanische Brandies spielen. An den Vormittagen der drei Workshops schulten Rocío Osborne und Jürgen Deibel 30 Teilnehmer und bereiteten sie mit Unterstützung von Uwe Christiansen, Charles Schumann und den Primeras 2017 auf den praktischen Teil vor. In allen drei Städten wurden viele neue und harmonische Carlos I Cocktails kreiert, wobei sich laut Jury die Stuttgarter Arbeitsgruppen im praktischen Teil als besonders ideenreich bewiesen haben. In die Qualifikation zum Finale floss die Bewertung des Bewerbungsrezepts zu zwei Drittel und das Workshop-Ergebnis zu einem Drittel ein.

Im Oktober treten die Finalisten in El Puerto de Santa María, der Heimat des spanischen Brandys Carlos I, mit ihrer eigenen Drinkkreation gegeneinander an und mixen um den Titel “Primero“ oder „Primera“ der Colegio & Competición.

Die südspanische Ortschaft in der Bucht von Cádiz bildet zusammen mit Jerez de la Frontera und Sanlúcar de Barrameda das goldene Sherry-Dreieck. Auf der dreitägigen Reise lernen die 21 Finalisten ebenfalls Kultur und Lebensstil der Heimat von Carlos I kennen und dürfen sich auf warme Spätsommertage, heiße Nächte und erfrischende Drinks im sonnigen Andalusien freuen.

Aktuelle Informationen zur Carlos I Colegio & Competición gibt es unter www.carlosbrandy.com und unter carlos I Facebook

Folgende Workshop-Teilnehmer haben sich für das Finale qualifiziert – mit Wohnort und aktueller Arbeitsstätte (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Bajerski, Gil (Berlin) – Bar Schloss Neuschweinsteiger
  • Berg, Roy (Rust) – Europa Park Hotel El Andaluz
  • Brumm, Jörg (Wiesbaden) – Raffael´s Bar
  • Cengiz, Sascha (Kassel) – Caricatura Bar
  • Galvane, Agija (Hannover) – Bar Mon Bonheur
  • Golze-Schlieper, Cedric (Köln) – Harrys New York Bar
  • Hecht, Julian (Berlin) – Panama Restaurant und Bar
  • Kabakov, Atanas (München) – Bar and Grill Little London
  • Koplin, Felix (Köln) – Friesen Bar
  • Lautenschlager, Johann (Berlin) – Berghain/Panoramabar
  • Navaei, Keiwan (Herrenberg) – V8 Hotel Bar
  • Petroschinski, Hieronymus (Berlin) – Chapel Bar Berlin
  • Reich, Michael (Strasshof an der Nordbahn) – Hotel Stein Salzburg
  • Schlereth, Philipp (Potsdam) – Bar Fritz
  • Schneider, Csaba (Köln) – Bar Shepheard
  • Schulte, Benjamin (Andernach) – Mercure Hotel Koblenz
  • Stepczak, Pierre (München) – Schwabinger Wassermann
  • Viet Trinh, Thang (Dresden) – Twist Bar/ Innside by Melia
  • Waldhauer, Ralf (Berlin) – Hotel Adlon Keminski
  • Walter, Jeremias (Siersbronn) – Hotel Öschberghof
  • Willin, Verena (Herford) – Sprit of India

Über Carlos I:
Dank seines unverwechselbaren Aromas und seines seidig-weichen Charakters gilt Carlos I weltweit als die Nr. 1 unter Spaniens edelsten Brandys. Nachdem er über Jahrzehnte hinweg als Privat-Reserve ausschließlich seinen Schöpfern zur Verfügung stand, brachte die Bodega die exquisite Solera Gran Reserva 1922 unter dem Namen Carlos I auf den Markt. Der Erfolg war ebenso durchschlagend wie anhaltend. Carlos I verfügt nicht nur über einen königlichen Namen. Aus behutsam gebranntem Traubendestillat erzeugt der Kellermeister einen weichen und aromatischen Brandy, der nach dem traditionellen Solera-Verfahren jahrelang zu einer Solera Gran Reserva gealtert wird. Seine besondere Note erfährt Carlos I durch die Lagerung in Fässern aus amerikanischer Eiche, in denen zuvor Oloroso-Sherry gereift wurde. Am Ende des Produktionsprozesses steht ein harmonischer Premium-Brandy.

Über Osborne:
Grupo Osborne ist Inhaber unter anderem der bekannten Marken Carlos I, Veterano, 103, Osborne Sherry, Osborne Solaz, Rioja Montecillo sowie dem Ibérico Pata Negra-Schinken 5J. Das Familienunternehmen mit Sitz im andalusischen El Puerto de Santa María (Spanien) wurde 1772 von dem Engländer Thomas Osborne gegründet, beschäftigt heute weltweit 900 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 40 Ländern. In Deutschland ist Osborne Absatz- und Umsatzmarktführer im Segment importierte Brandys. Mit Solaz ist Osborne in Deutschland unter den Top 10 der spanischen Weinmarken. Osborne Sherry ist die Nummer zwei auf dem deutschen Sherry-Markt. Die Agenda von Osborne: eine hochwertige Auswahl treffen, Produkte zur Perfektion vollenden und Speisen und Getränke authentisch erlebbar machen.

Über Eggers & Franke:
Das 1804 gegründete Importhandelshaus Eggers & Franke ist einer der bedeutendsten Wein- und Spirituosenhändler Deutschlands und Vertriebspartner für internationale Wein- und Spirituosenmarken im Lebensmitteleinzelhandel und Cash & Carry. Eggers & Franke ist eine Tochtergesellschaft der gleichnamigen Firmengruppe, zu der auch die Bremer Gastronomie- und Fachhandelsspezialisten Reidemeister & Ulrichs Domaines & Châteaux und Joh. Eggers Sohn sowie die Versandhändler Ruyter & Ast und Ludwig von Kapff gehören.

Quelle: Eggers & Franke GmbH | egfra.de
Bildquelle: Copyright: Carlos I

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link