alwa spendet für die Wildkatzen

12.099 Euro für neue Schutzhöhlen: alwa spendet für die Wildkatzen im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Mit einem symbolischen Scheck hat am gestrigen Donnerstag Denise Kaufmann, Geschäftsführerin Marketing & Vertrieb der alwa Mineralbrunnen GmbH, dem Geschäftsführer des Naturparks Stromberg-Heuchelberg, Dietmar Gretter, die stolze Spendensumme in Höhe von 12.099 Euro überreicht. Damit sollen neue Schutzhöhlen für die ansässigen Wildkatzen gebaut werden.

Das Geld war im Rahmen des von alwa initiierten Spendenprojekts „Born to be wild“ zusammengekommen – mit 12 Cent für jeden verkauften Kasten des neuen 0,75 Liter Premium-Glasgebindes. „Die Natur und Lebewesen unserer Region liegen uns sehr am Herzen. Deshalb ist es uns eine Freude, den Naturpark zu unterstützen und den Bestand der Wildkatzen zu fördern“, betonte Kaufmann bei der Übergabe des Spendenschecks an Gretter, den Geschäftsführer des Naturparks. Der zeigte sich dankbar: „Wir sind begeistert von der Unterstützung. Sichere Wurfplätze sind ein limitierender Faktor für die weitere Verbreitung der Wildkatzen. Dank der Spende können wir das Zuhause unserer Wildkatzen ein Stück weit sicherer machen“, so Gretter.

Die Europäische Wildkatze, Tier des Jahres 2018, galt in Deutschland lange Zeit als ausgestorben. Mittlerweile haben sich wieder rund 20 bis 30 Wildkatzen im Naturreservat angesiedelt. Doch ihre Art ist weiterhin gefährdet. Mit der Spende werden im gesamten Waldgebiet Baumstämme aufgestellt, die den Jungtieren als Schutzhöhlen dienen und so ihren Fortbestand sichern. Dazu werden dicke, etwa drei Meter lange Eichenstämme ausgehöhlt und im Waldboden vergraben. Ein Zugangsloch in sicherer Höhe soll mögliche Fressfeinde fernhalten.

Weitere Infos unter www.alwa-mineralwasser.de/gewinnspiel/.

Über die alwa Mineralbrunnen GmbH
Die alwa Mineralbrunnen GmbH in Sersheim ist einer der größten Mineralbrunnen in Baden-Württemberg und der einzige mit eigener Kelterei. Dabei setzt alwa besonders auf Qualität und Regionalität. Aus den Quellen des Naturparks Stromberg-Heuchelberg (Kreis Ludwigsburg) wird das alwa Mineralwasser vor Ort direkt abgefüllt.
Die Marke alwa ist eine regional geführte Marke der Winkels Getränke Logistik GmbH & Co. Holding KG in Sachsenheim und bietet ein breites Produktsortiment für jeden Geschmack. Der Name alwa entstand 1972 aus den zentral positionierten Buchstaben des Wortes Mineralwasser.

Die natürliche, ausgewogene Mineralisierung macht das alwa Mineralwasser zu einem der beliebtesten Baden-Württembergs: Es ist besonders reich an Calcium und enthält wertvolles Magnesium – gleichzeitig ist es natriumarm. Wie auch die jährliche Auszeichnung mit dem goldenen Preis bei der internationalen Qualitätsprüfung durch die DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft)  beweist: alwa gehört als mineralstoffreiches und sensorisch gutes Wasser zu den besten Mineral¬wässern Deutschlands.

Das Sortiment der Marke alwa steht für Vielfalt. Es enthält neben den klassischen Wassersorten auch fruchtige Saftschorlen und Erfrischungsgetränke, basierend auf dem bewährten alwa Mineralwasser, sowie Limonaden, Light-Limonaden, Vitamingetränke und einen genussvollen Früchtetee.

alwa begleitet das Leben der Menschen – nicht nur als Durstlöscher, sondern auch mit der alwa Stiftung, die Menschen und Institutionen in sportlichen, kulturellen und sozialen Bereichen engagiert unterstützt.

Unternehmensgruppe Winkels Getränke Logistik GmbH & Co. Holding KG:
Die Winkels Getränke Logistik GmbH & Co. Holding KG mit Sitz in Sachsenheim ist die Holdinggesellschaft der Unternehmensgruppe Winkels.

Das Familienunternehmen Winkels wurde 1930 zur Herstellung von alkoholfreien Getränken gegründet. Mit großem Erfolg agiert das Unternehmen heute in drei Geschäftsfeldern: Herstellung von Eigenmarken und Exklusivmarken für den Handel, Getränkelogistik sowie Belieferung von Gastronomieobjekten.

Insgesamt beschäftigt die Unternehmensgruppe Winkels 805 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 368 Millionen Euro pro Jahr (Geschäftsjahr 2017, mit Beteiligungen 471 Millionen Euro).

Die Unternehmensgruppe Winkels gehört mit ihren vier Produktionsbetrieben zu den größten Mineralwasserherstellern in Deutschland. An diesen vier Produktionsstandorten werden mit insgesamt sieben Abfüllanlagen pro Jahr 409 Millionen Flaschenfüllungen erreicht. Die zwölf Eigenmarken alwa, Aqua Vitale, Griesbacher, Bella FONTANIS, Vitale FONTANIS, FONTANIS, Rietenauer, Aspacher Kloster Quelle, Markgrafen, Frische Brise, Prinzenperle und Lucull werden je nach Produkt in Glas-Mehrweg-, PET-Mehrweg- oder PET-Einweg-Flaschen abgefüllt. Als einer der größten Mineralbrunnen in Baden-Württemberg präsentiert sich die alwa Mineralbrunnen GmbH, die mit drei Abfüllanlagen über 100 Produkte herstellt.

Mit insgesamt drei Logistikzentren und einem Fuhrpark von 180 LKW ist die Winkels-Gruppe das führende Getränkelogistik-Unternehmen Südwestdeutschlands. Winkels stellt mit der Logistik den Transport zwischen Industrie und Handel von jährlich über 74 Millionen Mehrweg-Vollgut-Kisten und Einwegprodukten sowie die Rückführung des Leergutes sicher.

Aus einem Gesamtsortiment von über 7.000 Produkten von Brauereien, Mineralbrunnen, der Fruchtsaftindustrie und Eigenmarken werden die Kunden beliefert. Zu den Kunden zählen große Handelsketten, Tankstellen, Getränkefachgroßhändler, Getränkehändler und Gastronomieobjekte.

2011 konnte mit der GGS Gastronomie-Getränke-Service GmbH ein kompetenter und
erfahrener Spezialist für die Getränkebelange der Gastronomie ins Boot geholt werden. Das Leistungsspektrum reicht vom durchdachten Konzept in der Startphase bis hin zur optimalen Sortimentsgestaltung und bedarfsgerechten Belieferung. Dabei stehen diplomierte Wein-, Wasser- und Biersommeliers beratend zur Seite und sprechen für höchste Gastronomiekompetenz.

Quelle/Bildquelle: alwa Mineralbrunnen GmbH | alwa-mineralwasser.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link