Rauschrebellen Logo

Rauschrebellen: „Es wird getrunken, was auf den Tisch kommt!“

Ab sofort startet in Hamburg eine neue Veranstaltungsreihe. Bei den sogenannten Surprise Tastings wissen die Gäste bis zum Abend der Veranstaltung nicht, welche Spirituosen der Gastgeber ihnen ausschenkt.

Während der insgesamt 90 Minuten erklärt ein Referent alle wissenswerten Hintergründe zur Herstellung, Vorkommen und den Qualitätsunterschieden. Ziel der Rauschrebellen ist es, Gäste der Veranstaltung zum Probieren neuer Brände & Drinks zu inspirieren. Was am Abend getrunken wird, das entscheidet allein der Moderator des Tastings. Die Events finden in regelmäßigen Abständen Wochentags im Kinoraum der Hotelkette Superbude im Stadtteil St. Georg statt.

Aus der gigantischen Auswahl an Spirituosen trifft man heutzutage leider nur einen Bruchteil davon in Bars & Restaurants an. Besucher greifen aus Gewohnheit und der Angst davor, eine falsche Wahl zu treffen, häufig auf die gelernten Cocktails zurück. „Ich habe wahnsinnige Lust die Ansichten und Vorurteile gegenüber mancher Getränke abzubauen. Dabei gelingt es mir dann doch immer, die ein oder andere Person auch mal positiv zu überraschen“ freut sich der Gründer.

Initiator der Surprise Tastings ist Marcel Reperich. Der 30-jährige Wuppertaler und studierte Logistiker lebt seit fünf Jahren in Hamburg. Durch den Quereinstieg in die Hamburger Spirituosenszene hat er das Genusstrinken für sich entdeckt und versucht nun auch andere vom Effekttrinken zu erlösen.

Quelle/Bildquelle: Rauschrebellen | rauschrebellen.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link