Jim Beam Flasche

Es ist Erntezeit: Jim Beam feiert „Bourbon New Year“

Der September ist ein besonderer Monat für Bourbonfans. Denn jetzt wird die Maisernte eingefahren, aus der die neue Generation Bourbon entsteht. Jim Beam besteht zu mehr als 50 Prozent aus Mais, ihm verdankt der Bourbon seinen süßen und milden Geschmack. Die Erntezeit nimmt Jim Beam daher zum Anlass, das „Bourbon New Year“ mit neuen aufmerksamkeitsstarken Maßnahmen im deutschen Handel einzuläuten.

Ohne Mais kein Jim Beam – umso bedeutsamer ist der Augenblick der Ernte im September. Wenn das gelbe Korn geerntet wird, ist das für Whiskeyliebhaber ein Grund zu feiern. Jetzt werden die Fässer neu befüllt und eine neue Generation von echtem Jim Beam Kentucky Straight Bourbon Whiskey kann heranreifen. Deshalb wird in Kentucky – der Heimat von Jim Beam – der „Bourbon Month“ gefeiert.

Der Generationenwechsel hat lange Tradition: Seit 220 Jahren wird bei Jim Beam jeder Tropfen Whiskey gemäß höchster Qualitätsansprüche hergestellt. Dazu gehört die Prämisse, dass ein echter Jim Beam Bourbon vier Jahre in neuen ausgeflammten Eichenfässern reifen muss. Das ist doppelt so lang, wie das Bourbon-Gesetz es vorschreibt. Die extra lange Reifezeit sorgt für einen volleren, milden Geschmack.

Ein neues Kapitel Whiskey-Geschichte – auch für den Handel
In Deutschland zelebriert Jim Beam anlässlich der neuen Whiskey-Generation das „Bourbon New Year“ bereits zum vierten Mal. Schließlich gibt es auch hierzulande zahlreiche Whiskeyfans. Von August bis Oktober wird im Handel mit aufmerksamkeitsstarken Zweitplatzierungen ein neues Kapitel Whiskey-Geschichte geschrieben. Auf Klein- und Großflächen wird die Jim Beam-Familie besonders in Szene gesetzt und der Herstellungsprozess auf anschauliche Weise von der Ernte bis zur Abfüllung erklärt. Im Mittelpunkt steht ein attraktives Gewinnspiel: Whiskeyliebhaber können ein echtes Zwei-Liter-Jim Beam-Fass in personalisierter Ausführung gewinnen. Zur umfangreichen „Make History“-Kampagne mit Mila Kunis gehören darüber hinaus ein TV-Spot mit dem Weltstar, Radio-Spots sowie vielfältige PR-Maßnahmen.

Auf diese Weise lässt Jim Beam seine Fans am „Bourbon New Year“ teilhaben – nicht nur im fernen Kentucky, sondern auch direkt in Deutschland.

Weitere Informationen unter www.jim-beam.de oder www.facebook.com/JimBeamGerman.

JIM BEAM. MAKE HISTORY.

Über Beam Deutschland GmbH:
Die Beam Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio von Beam Deutschland gehört Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1* Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken. Des Weiteren umfasst das Portfolio internationale Topmarken wie u.a. der japanische Yamazaki Whisky, red STAG by Jim Beam, Jim Beam Devil’s Cut, Jim Beam Honey, Laphroaig Single Malt Whisky, Bowmore Whisky, Maker’s Mark Bourbon Whisky, Knob Creek Bourbon, Highland Park Single Malt Whisky, The Macallan Single Malt Whisky, Canadian Club Whisky, Sourz Spirit Drink, Midori Melon Liqueur, Bols Liqueurs, Teacher’s Scotch Whisky, Kilbeggan Irish Whiskey, Sauza Tequila, Brugal Rum, Connemara Single Malt Whiskey, Glen Garioch Single Malt Whisky, die japanischen Whiskys Hakushu und Hibiki Whisky sowie Courvoisier Cognac. Beam Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc. Die Internetadresse lautet www.beamdeutschland.de.

*Quelle: The Nielsen Company, Absatz LEH + DM, MAT Juni 2015

Über Beam Suntory Inc.:
„Crafting the Spirits that Stir the World“ – Beam Suntory ist das weltweit drittgrößte Premiumspirituosen-Unternehmen mit Marken, die weltweit bekannt sind und Menschen begeistern. Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers und des japanischen Whisky-Pioniers. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und eine Kultur des unternehmerischen Denkens. Mit seinem Hauptsitz in Deerfield, Illinois/USA ist Beam Suntory eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.

Quelle/Bildquelle: Beam Deutschland GmbH | beamdeutschland.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link